Sicherheitsglas

Securit (ESG - Einscheibensicherheitsglas) [Securit wird fälschlicherweise auch gehärtetes Glas genannt]

VSG (Verbundsicherheitsglas)

TVG (teilvorgespanntes Glas)

MVG (Mehrscheiben Verbundglas - begehbares Glas)

Securit = Wird aus ganz normalem Glas wie Float oder Ornamentglas zugeschnitten und bearbeitet. Nachdem die Scheibe fertig in Größe und Form gebracht wurde, wird dieses Glas in einem Ofen erhitzt und kontrolliert abgekühlt. Nach diesem Prozess hat sich die Scheibe entspannt und sie ist um ein vielfaches stabiler wie normales Glas. Einziges Problem: die Scheibe kann jetzt weder abgeschnitten noch gebohrt oder geschliffen werden. Das richtige Maß ist hier vor der Bestellung das A und O. Securit sind z. B. auch die Seitenscheiben Ihres Autos Wenn Securit einmal doch kaputt geht, zerbricht es in viele kleine ca. 5mm Durchmesser Stückchen, durch die man normalerweise keine schweren Verletzungen davon tragen sollte - deshalb der Name Sicherheitsglas Securit ist keinesfalls härter - nein - es ist eigentlich weicher weshalb es weit größeren Belastungen (verbiegen, Hagelschlag, Zufallen von Türen usw.) standhält. Leider geht eine von 1000 Scheiben ohne Fremdeinwirkung zu Bruch (Nickel-Sulfit Einschluss – leider nicht zu vermeiden – und KEIN Reklamationsgrund – lassen Sie sich beraten!!!)! Lieferzeit = Herstellerbedingt ca. 2-3 Wochen.

VSG = Es besteht aus 2 ganz normalen Glasscheiben die auch genau so leicht kaputt gehen. Die 2 Glasscheiben werden durch eine spezielle PVB-Folie miteinander verbunden. Sollte die Scheibe nun kaputt gehen, kann sich niemand an den Scherben schneiden, da sie durch die Folie zusammengehalten werden und somit keine scharfen Kanten entstehen. VSG kann nach Wunschmaß zugeschnitten geschliffen und gebohrt werden.

Weiterhin gibt es die PVB-Folie auch als Standard in matt-weiß (fast gänzlich undurchsichtig), oder als farbige Ausführung. Auch die Dicke der Folie kann variieren - Standard ist eine Folie mit 0,38 mm bei Überkopfverglasungen muss die Folie doppelt (0,76 mm) sein und bei absturzsichernden Verglasungen wie Geländern ist eine 4-fach Folie (1,52 mm ) Vorschrift.

VSG aus TVG = Eine Mischung aus Securit und VSG. Das Glas hat ungefähr die halbe Stabilität von Securit (immer noch wesentlich stabiler als Normalglas!) und es werden ebenfalls wie bei VSG 2 Scheibe mit einer PVB-Folie verbunden – nur eben 2 stabilere Scheiben!

Eine weitere Möglichkeit ist ein VSG aus 2 ESG Securit Scheiben! (lassen Sie sich auch hierzu beraten!)

Fazit: TVG ist fast so stabil wie Securit, bricht wie normales Glas und ist gleichzeitig so sicher wie VSG. Also es ist für die meisten Anwendungen das Beste, was es zur Zeit auf dem Markt gibt - aber diese Vorteile muss man auch bezahlen. TVG - muss wie Securit nach Maß bestellt werden und kann hinterher nicht mehr bearbeitet werden.

MVG = Es wird aus mehreren Glasscheiben hergestellt die auch wie VSG mit mehreren PVB-Folien verbunden werden. Natürlich hat es durch die vielen Scheiben und Folien eine enorme Dicke und ein sehr hohes Gewicht. Es ist ideal für begehbare Glasanwendungen und auch für Schuss sichere Bereiche. MVG - auch bekannt unter Panzerglas!

Achtung: Nur MVG ist begehbar - Bitte gehen Sie niemals auf Ihrem Wintergarten spazieren!